Shuttle-Service zwischen Essen und Duisburg

Folgende Pressemitteilung ist seit gestern auf der Universitäts-Webseite zu finden:

Schnell und bequem von Campus zu Campus: Einen neuen Buspendelverkehr zwischen Duisburg und Essen können Studierende und Mitarbeiter der Universität Duisburg-Essen (UDE) ab dem 12. Oktober nutzen. Innerhalb von rund 20 Minuten sind sie dann am jeweils anderen Standort.

Rektor Prof. Ulrich Radtke: „So wachsen die beiden Campi noch enger zusammen. Ich freue mich, dass wir diesen zusätzlichen Service, den wir aus den regulären Haushaltsmitteln finanzieren, mit Beginn des Wintersemesters anbieten können.“ Wenn das Angebot angenommen wird, soll der Uni-Bus auch über die Erprobungsphase hinaus eingesetzt werden.

Die Sonderlinie fährt montags bis freitags um 7:30, 9:20, 11:48, 13:30 und 16:00 Uhr in Essen an der Haltestelle Segerothstraße/Grillostraße (Haltestelle Universität Essen) und jeweils fünf Minuten später an der Gladbecker Straße/Universitätsstraße (Universität) ab. Sie verkehrt ab Duisburg um 8:20, 10:17, 12:35, 14:30 und 16:50 Uhr von der Lotharstraße (Universität) und jeweils zwei Minuten später ab Carl-Benz-Straße (Uni-Nord).

Die Busse sind barrierefrei und bieten Sitzplätze für 40 Personen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

© Copyright Fachschaft Systems Engineering und Lehramt Informatik 2005-2017

Raumstatus

Der Fachschaftsraum (SM109) ist momentan geschlossen

Forum

Jobs